ZK0035 Jupp Lueckeroth umwellter Prozess

Jupp Lückeroth

 

„umwellter Prozess“, 1987

Farbe auf Leinwand
80 x 60 cm

Künstler:
Jupp Lückeroth (1919-1993)

gerahmt

(Euro 6.800,-) now Euro 3.500,-

„Das gesamte Dasein ist eine fließende Bewegung ohne Grenzen. Es besteht ein direkter Zusammenhang zwischen der Malerei seit Cézanne und den Impressionisten und der Revolutionierung des physikalischen Weltbildes um die Jahrhundertwende. Im Mittelpunkt steht die bildliche Umsetzung von Bewegung. Bewegung ist eine Form von Zeit. Bewegung ist Zeit. Zeit produziert Raum. Die Zeit als 4. Dimension erweitert den dreidimensionalen in einen vierdimensionalen Raum. Wir sprechen von einem Zeitraum. Der Raum ist untrennbar an die Zeit gebunden. Wenn der Raum gekrümmt ist, ist nach Einstein auch die Zeit gekrümmt. Wenn der Zeitraum gekrümmt ist, sind auch die Bewegungsformen gekrümmt. Hierauf begründen sich meine Wellenbilder.“ (Jupp Lückeroth)