DK-KK0013 Bambara Mali Schloss

Bambara

 

 

Türschloß

in Gestalt eines weiblichen Ahnen

Holz, krustierte Patina, mit Querriegel, gesockelt

H. 43 cm, L. 43 cm

Volk der Bambara
Mali, Westafrika

Die Bambara (oder Bamana) sind eine ethnische Gruppe in Südost-Mali am mittleren Fluss Niger sowie in den angrenzenden Gebieten Burkina Fasos.
Die Bambara sind traditionelle Ackerbauern. Die Landwirtschaft bildet auch heute noch die wichtigste Wirtschaftsgrundlage der auf dem Land lebenden Bambara.

Türschlösser dieser Art sind typisch für die nordafrikanische Region und besonders bei den Dogon und Bambara zu finden. Sie waren vor allem an Türen Getreidespeichern angebracht und übertrugen dem Gebäude die schützenden Kräfte der Ahnengeister.