DK-KK0012 Dogon Mali Schloss

Dogon

 

 

Türschloß

in Gestalt einer abstrahierten Figur mit Hörnern

Holz, krustierte Patina, mit Querriegel, gesockelt

H. 48 cm, L. 42 cm

Volk der Dogon
Mali, Westafrika

Die Dogon sind eine afrikanische Volksgruppe, die in Westafrika im Osten von Mali lebt und ursprünglich aus dem Nordwesten von Burkina Faso stammt. Das Volk der Dogon umfasst derzeit etwa 350.000 Menschen. Die Dogon leben heute am Westende der Hombori-Berge an den Felsen von Bandiagara, welche 1989 zum Weltkulturerbe erklärt wurden. (wikipedia)

Türschlösser dieser Art sind typisch für die nordafrikanische Region und besonders bei den Dogon und Bambara zu finden. Sie waren vor allem an Türen Getreidespeichern angebracht und übertrugen dem Gebäude die schützenden Kräfte der Ahnengeister.