Archiv des Autors: Klaus Nordmann

RAINER SCHENK – derFreidenker

Rainer Schenk – derFREIDENKER

Rainer Schenk arbeitet mit Restholz. Dieses findet er in der Möbelmanufaktur Weingarten, die unter anderem die Entwürfe des Kölner Designers Christoph R. Siebrasse realisiert. Schenk fertigt aus diesen Holzabfällen Sitzmöbel, Tische und Möbelskulpturen – spielerisch, einfach und überzeugend! „Ich mache das gerne“, sagt er und man glaubt ihm, wenn er erzählt wie die Dinge aus sich heraus wachsen und vor seinen Augen entstehen.Rainer Schenk möchte weder belehren noch bekehren. Und doch vermitteln uns die Arbeiten des heute Siebzigjährigen, gerade in der jetzigen Zeit, in der das Haushalten mit Recourcen die Voraussetzung für unsere Zukunft bildet, eine klare und deutliche Botschaft. 

ABRAHAM DAVID CHRISTIAN

ABRAHAM DAVID CHRISTIAN

WOLFGANG KÖRBER

WOLFGANG KÖRBER

JUPP LÜCKEROTH – zum 20 jährigen Bestehen unseres Kunsthandels

JUPP LÜCKEROTH

zum 20 jährigen Bestehen unseres Kunsthandels

COLOGNE FINE ART & DESIGN

COLOGNE FINE ART & DESIGN 2019

„Eine feine Entdeckung für Fotoliebhaber ist schließlich die Serie mit Pflanzenporträts von Paul Dobe bei André Kirbach. Die sechs Schwarz-Weiß-Fotografien des im Umfeld des Bauhauses tätigen Künstlers fand der Düsseldorfer Kunsthändler in einer Mappe. Kostenpunkt: 6 000 Euro.
Das höchste Preisniveau notiert sechsstellig. In diese Kategorie fällt eines der seltenen Ölgemälde des japanischen Kalligraphen Inoue Yuichi bei Kirbach …!
Handelsblatt (Kunstmarkt, 22. November 2019)

„Wie gut ein Cross-Over der Stile funktioniert, kann man auch in der Koje von André Kirbach studieren. Hier fügen sich etwas eine atelierfrische Farbfeldmalerei von Michael Craik und ein Freischwinger-Sessel von Alvar Aalto aus den 30er Jahren zu einem attraktiven Ensemble.“
Bonner Generalanzeiger, 21.11.2019

Bauhaus – alles unter einem Dach

Bauhaus – alles unter einem Dach

mit Arbeiten von Jörg Bürkle, Michael Craik, Abraham David Christian, Günter Dohr, Wolfgang Körber, Heiner Koch, Erich Reusch, Keiko Sadakane, Martin Strippelmann, Alexander Voss  und Frank Weidenbach sowie Objekten um Bauhaus und De Stijl aus der Sammlung Kirbach-Kreß.

HEDE BÜHL – Juni 2019

HEDE BÜHL

Keiko Sadakane – „In alten Zeiten hing am Sakaki-Baum ein Spiegel, …“

KUNSTVEREIN AURICH

Keiko Sadakane – „In alten Zeiten hing am Sakaki-Baum ein Spiegel, …“

FRANK WEIDENBACH – NERO ASSOLUTO

Frank Weidenbach – NERO ASSOLUTO

PERSONAL HIGHLIGHTS AND HIDDEN TREASURES 2018

PERSONAL HIGHLIGHTS AND HIDDEN TREASURES

Wir feiern 10 Jahre Galerie in der Klosterstraße sowie die 50. Ausstellung unseres Kunsthandels.